home about follow BEAUTY STYLE TRAVEL DECO LIFE contact disclaimer

Sonntag, 17. März 2013

Lush Lip Scrub // DIY Lippenpeeling

Der Frühling lässt wohl doch noch ein wenig auf sich warten und an kalten Tagen habe ich immer das gleiche Problem: trockene, raue Lippen. Leider sehen diese mit einem matten Lippenstift einfach nur schrecklich aus. Eine tolle Methode, um wieder schöne, weiche Lippen zu bekommen, ist ein Lip Scrub von Lush zu verwenden.

Diese gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen - ja, richtig, Geschmack, die Lipscrubs sind nämlich essbar :) Ich habe hier Popcorn, welches süß und salzig zugleich schmeckt, und Mint Julips, das einen stark an After Eight erinnert, also Schokolade mit Minze. Beide haben die gleichen Inhaltsstoffe, die zum Großteil aus Zucker und Jojobaöl bestehen.
Die Lip Scrubs sind wirklich einfach in der Benutzung: Über die rauen Lippen rubbeln, abspühlen, fertig. Es entfernt kleine Hautschüppchen (weshalb ich das Lip Scrub auch nicht immer abschlecke sondern eher abwasche) und hinterlässt die Lippen weich und bereicht für den nächsten Lippenstift :)

Da 10 € für ein bisschen Zucker und Jojobaöl eigentlich ziemlich überteuert sind habe ich noch eine DIY-Variante für euch. Funktioniert genauso gut und ist super schnell und einfach selbst gemacht :)

Einfach ein wenig Honig und braunen Zucker vermischen, dabei mehr Zucker als Honig verwenden, so dass die Zuckerkörnchen noch zu erkennen sind. Die Mischung auf den Lippen verrubbeln, abspühlen (oder abschlecken :P) und schon hat man schöne, weiche Lippen.

Ich hoffe ich konnte ein paar von euch mit der DIY-Variante behilflich sein. :)
Benutzt ihr auch öfter Peelings wenn eure Lippen mal wieder rau und trocken sind? :)

Kommentare:

  1. Ich finde die Lush Lip Scrubs auch viel zu teuer! Dein Rezept werde ich ausprobieren, denn ich habe auch IMMER trockene, rissige Lippen. Ich habe sogar Jojobaöl da, aber mit Honig ist es bestimmt leckerer. ;)
    Schönen Sonntag noch! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nie ein Lippenpeeling gemacht, aber Dein -absolut kostengünstiges- DIY hat mich jetzt schon angestichelt. Habe zwar von Haus aus recht weiche und gepflegte Lippen, aber schaden kann sowas ja nie!

    Übrigens finde ich Deinen Blog super schön und werde gleich mal folgen :)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee finde ich super denn auch ich finde den Lipscrub sehr teuer!! Schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Kuchen ist aber nicht selbstgemacht. ;) Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen. Ich habe gleich um die Ecke einen Bäcker. Das ist noch so ein kleiner, traditioneller Familienbetrieb. Da nehme ich mir oft ein Stück Kuchen mit. :)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht nach tollen Produkten aus..! Lush finde ich echt super!

    PS: mach doch bei meinem Gewinnspiel mit ♥

    fashion is for idiots [like us]
    fashion is for idiots [like us]

    AntwortenLöschen
  6. Müsste ich mir eigentlich auch mal zulegen. Besonders jetzt nach meinem Urlaub im Schnee haben es meine Lippen bitter nötig -.-

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab auch den Popcorn Lipscrub and finde den super weil er tatsächlich wie Popcorn schmeckt! Aber dein DIY ist auf jeden Fall mal eine Alternative wenn ich gerade mal Pleite bin! ;D

    Liebste Grüße,
    http://euroasiaimbiss.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab auch grade mal wieder, wie jeden Monat einmal, mein Lippenpeeling selbst gemacht!
    Ich hatte mir zwar mal das von Lush gekauft, das Mint Julips, weil es mich einfach interessiert hat und ich muss sagen, es taugt mir schon sehr! Und es hält schon auch lange genug, dass der Preis räsonabel ist :)
    Trotzdem mag ich es einfach gerne, mir das selbst zu machen, weil man alles so schön regulieren kann, wie man es lieber mag, eher mehr Peeling oder mehr Pflege und all das :))
    Hab grade ein DIY auf meinem Blog gepostet!

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mir auch einen gekauft: http://live-ruoy-life.blogspot.de/2014/05/lush-lip-scrub.html

    Außerdem habe ich auch noch eine DIY Variante dazu: http://live-ruoy-life.blogspot.de/2014/05/diy-lip-scrub-muttertag.html

    Deine ist aber auch cool!

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe zwar mehrere Lipscubs aber die selber zu machen ist viel cooler und du weißt genau was drinnen ist.😊

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare ♥