home about follow BEAUTY STYLE TRAVEL DECO LIFE contact disclaimer

Sonntag, 24. Februar 2013

Best Blog Award

Nach zwei endlosen Wochen habe ich endlich wieder einen eigenen PC. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie nervtötend es ist an einem fremden Computer ausschließlich ins Internet zu kommen, kein Photoshop, keine Bilder, keine Dateien, nichts.
Aber um zu einer schöneren Nachricht zu kommen: All about Beauty und Corella haben mich für den 'Best Blog Award' nominiert, vielen Dank dafür :) Die Regeln sind einfach, man beantwortet 11 Fragen und nominiert anschließend 20 weitere Blogs mit weniger als 200 Followern. Somit werden die kleineren Blogs untereinander bekannt gemacht und verbunden, wirklich eine tolle Idee!

1. Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?
Nachtisch! Ich glaube ich könnte mich ein Leben lang nur von süßen Dingen ernähren.

2. Was ist dir wichtiger bei einer Person: die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Wichtiger ist mir definitiv die Persönlichkeit, aber es wäre gelogen zu sagen, dass ich nicht auf das Äußerliche achten würde. Bei einer Freundschaft zählt das Innere, aber ein guter erster Eindruck kann nie schaden ;)

3. Wann hast du den Blog gegründet?
Am 12.12.12 :)

4. Welche Person hat dich bisher inspiriert in dieser Welt mit etwas Neuem anzufangen?
Meistens sind es Erlebnisse oder Bilder, die mich inspirieren, aber auch viele Menschen aus der Blogger/YouTuber-Welt, wie zum Beispiel Jenni, Sammi und viele mehr :)

5. Verfolgt du viele Blogs?
Ich folge sehr sehr vielen Blogs, sowohl englischen als auch deutschen. Ich lese zwar nicht alle auf einer täglichen Basis, aber von meinen Lieblingsblogs verpasse ich keinen Post :)

6. Kochst du lieber selbst oder lässt du dich lieber bekochen?
Kochen ist überhaupt nicht mein Fall. Ich bin auch völlig untalentiert und ungeduldig. Deswegen beschränke ich mich auf Backen und Kuchen verzieren, was sowieso viel mehr Spaß macht :P

7. Welches Buch liest du momentan?
'...thinking that if people were rain, I was drizzle and she was a hurricane.'
Zur Zeit lese ich 'Looking for Alaska' von John Green und dieses Buch ist einfach wunderschön geschrieben. Das Thema, Highschool-Nerd trifft auf lebensfrohes Mädchen und verliebt sich, ist eigentlich nicht unbedingt mein Fall. Aber durch den Schreibstil und die vielen Denkanstöße wird alles wieder wett gemacht. Das Buch gefällt mir also bis jetzt sehr gut!

8. Welches Kleidungsstück hat bisher am längsten in deinem Schrank überlebt?
Eines meiner ältesten Kleidungsstücke dürfte ein blau-weiß gestreiftes T-Shirt sein. Viele der aufgenähten Perlen haben sich schon verabschiedet, aber ich trage es im Sommer trotzdem noch hin und wieder :)

9. Was ist dein Lieblingsrezept?
In der Winter- und Weihnachtszeit definitiv Glühweinplätzchen, ansonsten alle möglichen Kuchenrezepte.

10. Welche Eigenschaften einer Person sind dir in einer Freundschaft wichtig?
Humor, ähnliche Interessen und Verständnis. Natürlich können auch Dinge wie Ehrlichkeit nie schaden :P

11. Was ist dein Lieblingsfilm?
Definitiv 'Frühstück bei Tiffany'. Das ist einer dieser Filme, bei dem ich jedes Wort auswendig kenne und den ich jeden Tag sehen könnte, ohne gelangweilt zu sein. Die Tragik der Geschichte ist allerdings, dass das Thema meiner Seminararbeit 'Frühstück bei Tiffany' war und somit sowohl Buch als auch Film bei meinem Deutschlehrer verstauben.
Trotzdem zählen alle DVDs auf dem oberen Bild zu meinen Lieblingsfilmen, die man einfach gesehen haben muss :)

Ich habe leider nur 10 Nominierungen für euch, diese Blogs sind aber auch wirklich zu empfehlen:
9. http://seelenfluegel.blogspot.de/
10. http://embrace-the-light.blogspot.de/
Ich würde mich freuen wenn ihr mitmacht :)

Samstag, 16. Februar 2013

Lush Butterball

Es gibt nichts stressigeres und gleichzeitig so langweiliges wie ständig lernen zu müssen. Und genau das ist zur Zeit bei mir der Fall, die letzte Klausurenphase beginnt und danach folgt gleicht das Abi. Aber genug gejammert, was gibt es entspannenderes als ein langes heißes Bad? 

Von allen Lushprodukten gehört Butterball definitiv zu meinen Favouriten. Der Duft ist einfach umwerfend, ich liebe liebe liebe Vanille. Und es ist wirklich unglaublich wie feuchtigkeitsspendend eine Badekugel sein kann, denn sogar mit trockener Winterhaut muss man sich nach dem Baden nicht eincremen. Von mir also auf jeden Fall eine Empfehlung :)

Habt ihr Butterball auch schon einmal ausprobiert? Was gehört zu euren Lushfavouriten? :)

Mittwoch, 13. Februar 2013

Fasching

Sibirische Kälte und Schneesturm - das sind die beiden Begriffe, mit denen sich mein Fasching dieses Jahr wohl am besten beschreiben lässt. Schon nach 5 Minuten waren wir klatschnass und unsere Frisuren zerstört, aber es hat trotzdem verdammt viel Spaß gemacht :P
Drei mal dürft ihr raten was ich darstellen soll... Falsch, ich bin eine Waldelfe. Auch wenn es niemand erkannt hat. Sollte es nächstes Jahr wieder so ein Wetter geben werde ich als Polarforscher gehen.
Auf dem ersten Foto seht ihr mich übrigens zusammen mit Julia, Julia und Julia. Ja, meine drei besten Freudinnen heißen alle gleich :)

Als was seid ihr an Fasching/Karneval gegangen? Habt ihr euch überhaupt verkleidet? :)

Samstag, 9. Februar 2013

New Look

Seit ich denken kann, hatte ich blonde Haare. Zwar war ich immer sehr experimentierfreudig mit lila, roten oder pinken Spitzen, meine Grundfarbe war aber grundsätzlich ein helles Blond. Da ich jedoch von Natur aus sehr dunkle Augenbrauen habe und meine Augen offensichtlich auch nicht strahlend Blau sind, dachte ich mir: Dunklere Haare müssten doch ganz gut zu mir passen!
Na ja, feige wie ich bin wurden es jetzt erst einmal ombre und meine Längen sind eigentlich noch genauso blond wie vorher. Aber es gefällt mir :) Ich bin nur noch am überlegen, ob ich das Braun nicht noch weiter runter färben soll, damit es nicht völlig nach rausgewachsenem Ansatz aussieht :P

Sorry, das Licht der Fotos ist nicht das Optimalste :D Aber was denkt ihr? Besser als das helle Blond? Sollte ich vielleicht sogar noch mehr der Haare braun oder dunkler machen? :)

Sonntag, 3. Februar 2013

Mach dieses Buch fertig


Habt ihr schon mal ein Buch mit unter die Dusche genommen? Oder angezündet? Oder vielleicht darauf herumgekaut? Nein? Dann bin ich wirklich beruhigt ;) Bücher sind heilig und dürfen nicht beschädigt werden, 
diese Regel galt bei mir schon immer. Aber mit 'Mach dieses Buch fertig' hatte Keri Smith eigentlich eine richtig lustige Idee: Ein Buch voller Anregungen zu Zerstörung und Verwüstung, aber allem voran Kreativität.
Ich wusste vorher gar nicht, wie viel Spaß es machen kann mit einem Bleistift durch Buchseiten zu bohren oder mit Fingern und Tomatensoße eine Seite zu beschmieren. Zugegeben, man kommt sich manchmal schon etwas bescheuert vor, aber im Nachhinein ist es wirklich amüsant :D Und wenn man einen schlechten Tag hat und sich einfach abreagieren will ist das hier eine sehr zu empfehlende Möglichkeit :P
Ich weiß jedoch nicht, ob ich es übers Herz bringen werde das Buch vollkommen zu zerstören, denn manche Seiten werden wirklich schön und kreativ :)

Auf Instagram ist dieses Buch ja schon relativ verbreitet, aber habt ihr es selbst schon einmal ausprobiert? Wenn schon, bringt ihr es wirklich übers Herz mit dem Buch zu Duschen, es zu Zerschneiden und vollkommen zu zerstören? Wie weit geht ihr mit der Verwüstung? :D

Zum Schluss noch eine Nachricht, über die ich mich wirklich riesig gefreut habe: Nici von Nici25Plus hat mich zum Blog des Monats Februar gewählt, nochmal vielen vielen Dank an dieser Stelle! :)